Öppo - Österreichische Plattform für Psychoonkologie

ÖPPO - Österreichische Plattform für Psychoonkologie

Psychoonkologie ist eine interdisziplinäre Fachrichtung, die sich mit der Erforschung und der Behandlung der psychischen und sozialen Belange von KrebspatientInnen und deren Bezugspersonen auseinandersetzt und sich hierzu der verschiedensten Methoden der klinischen Psychologie, Psychotherapie, Gesundheitspsychologie, Psychiatrie und der Kommunikationswissenschaft bedient, um so zu einer Verbesserung der Patientenversorgung beizutragen.

Diese Methoden werden spezifisch auf die unterschiedlichen und wechselnden Bedürfnisse abgestimmt und an die körperliche Befindlichkeit der PatientInnen und deren medizinischer Behandlung angepasst. Dabei ist vor allem die Zusammenarbeit der PsychologInnen, MedizinerInnen, PsychotherapeutInnen, SozialarbeiterInnen, Pflegepersonen und SeelsorgerInnen von großer Wichtigkeit und Bedeutung.